top of page

Defibrillator Schulung mit DEFIPROFI

Aktualisiert: 25. Juli 2022

Die meisten Menschen sind unsicher wenn es um das Thema Erste Hilfe geht. Was ist genau zu tun? Wie erkenne ich einen Notfall? Wie führe ich eine richtige Herzdruckmassage oder HLW durch? Und über allem dem die Frage: Wie lange dauert es, bis der Notarzt da ist?




AED Defibrillator Schulung, Reanimation an einer Puppe, AED Training, Herzdruckmassage

Fazit: Niemand möchte in einer Notsituation etwas falsch machen, viele zögern, wenn es um die Erste Hilfe geht. Dabei ist die Erste Hilfe mit einem Defibrillator kinderleicht.


Die meisten Notfälle ereignen sich im persönlichen Umfeld.


Statistiken belegen, über 80 % aller Notfälle ereignen sich im persönlichen Umfeld. Dies ist im Wesentlichen darin begründet, dass wir den Großteil unserer Zeit in gewohnter Umgebung in unserem persönlichen Umfeld verbringen. Auf der Arbeit mit Kolleginnen und Kollegen, zu Hause, mit unseren Partnern und Familien oder in unserer Freizeit mit Freunden oder im Verein.


Ein automatisierter externer Defibrillator (AED) hilft durch eine klare Anleitung mit gesprochenen Anweisungen.


Wird im Unternehmen, im Verein oder auch in der Praxis ein Defibrillator bereitgehalten, so erleichtert dies die Erste Hilfe für Laien im Notfall deutlich. Ein automatisierter externer Defibrillator hilft der von Kammerflimmern betroffenen Person nicht nur durch einen gezielten Stromstoß, die so genannte Defibrillation, sondern leitet den oder die Helfer:in auch durch genaue, klar gesprochene Anweisungen dazu an eine richtige Herzdruckmassage (HLW) durchzuführen.


Der Defibrillator erkennt selbstständig und automatisch, ob eine Defibrillation notwendig ist oder nicht. Ein Schock wird nur im Notfall freigegeben.


Wird eine bewusstlose Person aufgefunden die keine normale Atmung aufweist und bei der kein Puls festgestellt werden kann, ist die Situation in der Regel akut lebensbedrohlich.


Handelt es sich um ein Kammerflimmern, so ist die Person von einem Kreislaufstillstand betroffen. Dies bedeutet, das kein Blut im Körper zirkuliert und wichtige Organe und das Gehirn nicht mit Sauerstoff versorgt werden.


Hier ist eine gute Herzdruckmassage und der schnelle Einsatz eines automatisierten externer Defibrillator innerhalb von wenigen Minuten absolut überlebenswichtig.


Laien und "ganz normalen Menschen" kann es schwerfallen, die Situation sofort richtig einzuschätzen. Zu Beginn unserer Defibrillatoren-Schulungen und Webinaren zur Ersten Hilfe mit dem Defibrillator berichten Teilnehmerinnen und Teilnehmer immer wieder, dass sie nicht sicher wären, ob denn nun ein Defi eingesetzt werden muss oder nicht.


Die wenigsten wissen, dass der Defibrillator mit höchster Genauigkeit und völlig selbstständig analysiert, ob ein Stromstoß notwendig ist. Die Geräte führt über die auf der Brust der betroffenen Person aufgeklebten Elektroden eine Herzrhythmusanalyse durch und gibt den überlebenswichtigen Schock nur dann frei, wenn er aus medizinischer Sicht notwendig ist. Eine Fehlbehandlung ist ausgeschlossen. Man kann nichts falsch machen.





Unterstützung bei der Herzdruckmassage mit Feedback


Ein wichtiger Aspekt zum Einsatz des Defibrillators ist die unterstützte Anleitung zur Herzdruckmassage. Auch wenn der Defibrillator feststellt, dass im konkreten Fall keine Defibrillation erforderlich ist, leiten die Geräte dennoch einfach zur richtigen Durchführung der HLW an. Je nach Geräte-Typ und Hersteller (z. B. Zoll AED 3 und AED G5) gibt der Defibrillator genaue Anweisung und Feedback dazu, ob die Herzdruckmassage gut durchgeführt wird. Bei Bedarf helfen klare Anweisungen des Defibrillators die richtige Drucktiefe oder Druckfrequenz bei der HLW zu erreichen.


AED Defibrillator mit Anweisung zur HLW, Herzdruckmassage, Erklärung HLW Feedback


Schulung und Einweisung zum Einsatz von Defibrillatoren sind wichtig und klären auf.


Berufsgenossenschaften, Organisationen wie das Rote Kreuz, die deutsche Herzstiftung und viele Mediziner sind sich einig. Defibrillatoren sollten so selbstverständlich bereitgehalten werden wie ein Feuerlöscher.

In Deutschland waren im Jahr 2021 noch immer ca. 100.000 Menschen vom plötzlichen Herztod betroffen. Dabei kann es jeden treffen, auch bei sportlich aktiven, junge Menschen kann das herz aus dem Takt geraten, wie der Fall des Fussballspielers Christian Eriksen gezeigt hat. Eriksen wurde von einem AED gerettet.

Gruppenbild, Sportgruppe, Sportverein, AED Defibrillator Schulung, Defiprofi, Krefeld

Ein Defibrillator allein rettet jedoch noch kein Menschenleben. Es bedarf immer einer Person, die die Situation erkennt und die richtige Erste Hilfe leistet.


In unseren Schulungen und Seminaren von DEFIPROFI legen wir daher größten Wert darauf, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Scheu vor dem Einsatz eines Defibrillators zu nehmen.


Unser Ziel ist es, Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter, Vereinsmitgliedern, Gemeindemitgliedern und sonstige Teilnehmer:innen unserer AED-Schulungen in kurzweiligen Seminaren zu vermitteln, dass der Einsatz des Defibrillators kinderleicht ist.


Wir erläutern neben der reinen Anwendung der Geräte auch in einfacher Weise, wie es zum Herzkreislaufstillstand kommen kann und warum es so wichtig ist, schnell und ohne zu zögern zu helfen.


So schaffen wir ein insgesamt besseres Verständnis für Notfälle, geben Selbstbewusstsein und Sicherheit bei der Ersten Hilfe. Defibrillatoren befinden sich heute bereits an vielen Orten und werden zum Teil auch von Berufgenossenschaften gefördert.


Mit unseren Schulungen sind Mitarbeiter an jedem Ort in der Lage, richtige Erste Hilfe mit einem AED zu leisten.


Immer mehr Unternehmen geben allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit zur Teilnahme an unseren Defibrillator Schulungen.


Erst Hilfe ist wichtig. Zu wissen, wie man im Notfall richtig helfen kann, rettet Leben. Wir bieten unseren Kunden stets umfassendes Material und die Teilnahme an Schulungen für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Vereinsmitglieder an.

Je mehr Menschen wissen, wie einfach die Erste Hilfe mit einem Defibrillator ist, desto mehr Menschen habe die Chance, einen Herznotfall zu überleben und zu Ihren Familien zurückzukehren.


Machen auch Sie einen Unterschied.


Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Defibrillator, AED für Ihren Verein, Ihr Unternehmen, ihre Firma oder Ihre Gemeinde?


Nehmen Sie Kontakt zu unseren freundlichen Beratern und Beraterinnen auf. Diese helfen Ihnen, herstellerunabhängig das richtige Gerät für jeden Einsatz zu finden. Gern stellen wir Ihnen zudem die Möglichkeiten zur Schulung und Aufklärung Ihres Teams vor. Kontakt: Hier geht es zur 3-Minuten-Anfrage

Weitere Informationen erhalten Sie gern auf Anfrage an:

inf@defi-profi.de oder Telefonisch: 02151 47 999 29



91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page